phone
Secure shopping protected by SSL Satisfaction Guaranted

Lovegra rezeptfrei - Viagra für die Frau

Seit Viagra auf den Markt kam, reden Männer endlich über ihre Probleme im Bett. Für Frauen stellt dies oft noch ein Tabuthema dar, das sie peinlich verschweigen. Das muss nicht sein, denn Viagra gibt es auch für Frauen! Der PDE5-Hemmer sorgt bei ihr für einen sensibleren Vaginalbereich, wodurch der Geschlechtsverkehr viel intensiver und befriedigender wird. Vor allem für Frauen in der Menopause oder die wegen Medikamenten unter einem Libidoverlust leiden, stellt Lovegra eine optimale Lösung dar.

Lovegra 100mg
Menge Bonus Preis Bestellung
8 Pillen € 46.80 JETZT BESTELLEN
12 Pillen € 63.90 JETZT BESTELLEN
16 Pillen € 85.50 JETZT BESTELLEN
32 Pillen + 4 Pillen € 174.60 JETZT BESTELLEN
40 Pillen + 8 Pillen € 215.10 JETZT BESTELLEN
48 Pillen + 12 Pillen € 243.90 JETZT BESTELLEN
56 Pillen + 24 Pillen € 296.10 JETZT BESTELLEN
Lovegra

Was ist Lovegra?

Lovegra ist vom Namen Viagra abgeleitet, da es auf demselben Wirkstoff beruht: Sildenafil Citrat. Bei Männern bewirkt der PDE5-Hemmer eine verbesserte Durchblutung des Penis, was wiederum zu mehr Blut in den Scheidenbereich. Das macht die Vagina bedeutend sensibler und feuchter, wodurch Frau sich leichter stimuliert fühlt und intensivere Orgasmen hat.

Die US-amerikanische University of New Mexico führte eine von Pfizer gesponserte Studie mit 98 Frauen durch, die sich in medikamentöser Behandlung wegen Depression befanden. Sie alle nahmen sogenannte selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) ein. Diese haben bei vielen Anwenderinnen Libidoverlust als unangenehme Nebenwirkung. Patientinnen leiden so sehr darunter, dass sie das Medikament häufig absetzen.

Die Hälfte der Probandinnen nahm während acht Wochen vor dem Sex Sildenafil ein. Tatsächlich berichteten ganze 72 Prozent von einem erheblich verbesserten Sexualleben. Sie fühlten sich leichter erregbar und sie kamen öfter zum Orgasmus. Bei der Gruppe, die ein Placebo einnahm, beobachteten lediglich 27 Prozent eine Verbesserung ihrer Sexualfunktion.

Viagra für sie hat außerdem noch einen weiteren interessanten Effekt auf Frauen. Lovegra hilft Frauen, die aufgrund einer zu dünnen Gebärmutterschleimhaut nicht schwanger werden können. Sildenafil unterstützt den Aufbau dieser Schleimhaut, was die Einnistung einer Eizelle ermöglicht. Dies zeigte eine klinische Studie, in der drei von vier Frauen schwanger wurden. Größer angelegte Untersuchungen zum Thema fehlen bisher allerdings noch. Falls es um einen unerfüllten Kinderwunsch geht, lässt sich bei uns im Pillenshop Clomid rezeptfrei bestellen, ein erfolgreiches Medikament zur Behandlung von Unfruchtbarkeit.

Für wen eignet sich Lovegra?

Lovegra richtet sich generell an Frauen, die unter einer schwachen Libido leiden. Erfolg zeigte die rosa Wunderpille vor allem bei deren Anwendung während oder nach der Menopause sowie bei Patientinnen, die SSRI gegen Depression einnehmen. Grundsätzlich stellt Lovegra immer eine Möglichkeit dar, die sexuelle Lust zu intensivieren – vorausgesetzt Frau ist volljährig.

Trotzdem ist es dringend ratsam, dem Libidoverlust auf den Grund zu gehen. Oft sind Medikamente der Auslöser, Stress, Überlastung, sogar Gewohnheit oder Langeweile, beispielsweise im Falle einer langjährigen Beziehung. Schließlich sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass ein aufregendes Vorspiel eine große Rolle spielt, wenn es um die Lust der Frau geht.

Einnahme und Dosierung

Lovegra enthält 100 mg Sildenafil, was der täglichen Maximaldosis entspricht. Ärzte raten dringend, mit 50 mg zu beginnen und die Dosis bei Bedarf erhöhen. Die Pille dazu einfach an der Sollbruchstelle teilen. In den meisten Fällen reicht diese Dosis, viele Frauen spüren sogar mit nur 25 mg bereits eine deutliche Steigerung ihres Lustempfindens.

Die Tablette etwa eine Stunde vor dem Sex mit einem Glas Wasser unzerkaut einnehmen. Die Wirkung tritt ungefähr 45 Minuten danach ein und hält mindestens vier bis sechs Stunden. Eine Überdosis unbedingt vermeiden, da diese nicht den Effekt verstärkt, sondern lediglich das Risiko der Nebenwirkungen erhöht.

Was gilt es bei der Anwendung von Lovegra zu beachten?

Mögliche Nebenwirkungen

Verschiedene klinische Tests zeigten, dass Lovegra grundsätzlich gut verträglich ist. Dennoch kann es zu unerwünschten Begleiterscheinungen kommen, die für gewöhnlich von selbst wieder abklingen. Am häufigsten berichten Frauen von folgenden Nebenwirkungen:

Live hilfe